Hercules GT: weitere Teile gespachtelt und lackiert

Beim Cockpitgehäuse für den Zündschlüssel werden die Löcher von hinten mit Glasfasergewebe verschlossen und von außen verspachtelt,

anschließend wird das Ganze grundiert und schwarz lackiert

Die Lampenmaske wir auch repariert und frisch lackiert. Die Löcher um an die Schrauben für den Hauptscheinwerfer zu kommen werden einfach zugespachtelt.

Die Höhe stellt man i.d.R. nur einmal ein und fertig, da muss ich nicht jeden Tag dran. Erst von innen mit Glasfasergewebe verschließen,

 

dann von außen spachteln,

und schön glatt schleifen

 

Dann eine Aufnahme fürs lackieren bauen, damit kein Druckstellen entstehen.

Und anschließend das Ganze grundieren,

 

mit Aufklebern und Zierstreifen versehen und wieder gut mit 2k-Klarlack versiegeln