Basteleien

Bau einer Wortuhr #2

Nachdem ich mit meinem Kollegen weitere Details besprochen hatte, bestellte ich gleich bei ihm die benötigte Platine und die Buchstabenfolie. Das Platinenlayout hat er selbst erstellt und bei der Gelegenheit gleich ca. 15 Stück fertigen lassen. Eine davon hab ich bekommen 😉

Hier die Platine:IMG_20150312_204043023

 

 

 

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 12. März 2015 at 20:36

Categories: Basteleien   Tags:

Bau einer Wortuhr #1

Durch einen Arbeitskollegen bin ich auf eine sehr schöne Uhr aufmerksam gemacht worden. Es handelt sich um eine Wortuhr, welche die aktuelle Uhrzeit in Wörtern anzeigt.

Ich dachte sofort ‚Sowas brauche ich auch!‘.

Nachdem ich mich erkundigt hatte, was man so alles für Material benötigt, wie hoch die Kosten sind, usw. beschloss ich, mir auch so eine Wortuhr zu bauen.

Die Wortuhr wird nach der Anleitung von Christian Aschoff gebaut. Auf seiner Homepage findet man eine sehr ausführliche Anleitung und weitere Hilfen für den Nachbau.

Hier ein Foto von der Wortuhr meines Kollegen, welcher auch im Hintergrund zu erkennen ist:
IMG_20150305_130857468

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 5. März 2015 at 19:03

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #7

Hier ein Video von der fertigen Maschine:

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 20. April 2013 at 18:40

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #6

So, nachdem der schwierigste Teil, die Mechanik fertig ist, kann ich mich um die Klappe (wo später der Arm ausklappt) kümmern.

Nach langem hin und her und mangelns fehlender Lust zum Baumarkt zu fahren und ein Schanier zu kaufen, habe ich mir selbst ein Gelenk gebaut. Es besteht aus 2,5mm² Kupfer-Draht aus einem normalen NYM-Kabel. Dieses wurde vorher gebogen und verlötet. Dann wurde es zwischen Holzplättchen verleimt. 

Maßnehmen:

20130418_195421

Den Draht passend biegen:

20130418_201429

Und verleimen:

 

20130418_201605

Jetzt das ganze noch mit dem Gehäuse verbinden:

20130418_201824

fertig ist das selbstgebaute Schanier.

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 19. April 2013 at 18:25

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #5

Heute habe ich ein Batteriefach gebaut. Das Holzbrettchen wird später von oben durch die Front gehalten.

20130418_185339

20130418_185346

Noch mal eine Übersicht über die fertige Mechanik und Verkabelung:

20130418_185358

 

 

 

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 18. April 2013 at 17:53

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #4

So, heute habe ich den Halterahmen für das Servo fertig geleimt.

Schalter, Taster, Batteriefach und Servo wurden miteinander verlötet und ein Probelauf durchgeführt.

20130417_190138

Der Abschaltepunkt für den Taster wurde ausgemessen und anschliessend als Holzstück verleimt.

20130417_190131

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 17. April 2013 at 20:32

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #3

Heute habe ich den Umschalthebel passend gesägt und den Endtaster auf einen Holzblock montiert.

Wie immer: über Nacht trocknen lassen.

20130415_190050

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 15. April 2013 at 20:19

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #2

Nachdem der Leim über Nacht getrocknet ist habe ich alle Ecken schön bündig abgeschliffen.
Später soll die Kiste mit Klar- oder Buntlack lackiert werden.

Desweiteren habe ich mir eine Schablone gebaut um zu gucken an welche Stellen später die Schalter, Taster, Servos usw. platziert werden müssen.

20130414_123556

Der Taster ist für die spätere Endabschaltung wenn der Hebel wieder drin ist.

20130414_123618

 

Der Deckel mit dem Schalter soll später festgeschraubt werden, so kann man ihn für Reparaturen wieder abnehmen.
Dafür habe ich Kanthölzer an der Kiste verleimt. In diese werden später die Schrauben gedreht.

20130414_123500

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 14. April 2013 at 14:36

Categories: Basteleien   Tags:

Die ultimative Maschine #1

Vor ein paar Wochen habe ich auf Youtube ein lustiges Video von einer ultimativen Maschine gesehen.

Bei der ultimativen Maschine (eng. The Ultimate Machine) handelt es sich um eine Erfindung von Claude Elwood Shannondem  Begründer der Informationstheorie.

Auf der Maschine befindet sich ein Schalter. Sobald man ihn einschaltet, kommt ein Hebel aus der Maschine und schaltet ihn wieder aus. Simpel aber lustig.

 

Heute, auf der Intermodellbau in Dortmund, habe ich mir das benötigte Material für ein paar Euro besorgt.

  • Ein Mini-Servo (muss umgebaut werden, wird von mir ohne Servoelektronik verwendet)
  • Wechselschalter (2xUM)
  • Batteriehalter für 4xMignon(AA)
  • Taster zur Endabschaltung

Mit dem kompletten Elektronik-Material ging es anschliessend in die Werkstatt, eine Holzkiste bauen.

Ich hatte noch dünnes Holz aus der Restekiste aus dem örtlichen Baumarkt vorrätig.

Die Innenseiten werden mit 10x10mm Kantholz verleimt – das ist stabil genug.

20130413_185201

 

20130413_190517

20130413_190520

20130413_191417

So, jetzt das Ganze erst mal über Nacht trocknen lassen – morgen gehts weiter.

Einen Schaltplan werde ich noch zeichnen und in einem späteren Beitrag vorstellen.

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 13. April 2013 at 21:55

Categories: Basteleien   Tags: , , , ,

Winterauto III – Vergaser Tuning……..

Damit der Motor nicht immer im kalten Zustand bei Standgas ausgeht, habe ich am Vergaser das Standgas höher eingestellt. Leider war die Schraube nicht mehr drehbar, deshalb musste ich die alte ausbohren und ein neues Gewinde schneiden und eine neue Schraube eindrehen.

Das ganze stellte sich aber als nicht Wirkungsvoll da, der der Motor wenn er warm war, sehr hoch drehte.

 

Der Vergaser wird elektronisch mit einem Stellmotor im Kalt-/Warmbetrieb geregelt. In diese Regelung habe ich kurzerhand eingegriffen und mir per Schalter ein elektronisch geregeltes Standgas gebaut.

.

.

.

es funktioniert, der Motor läuft ruhig und geht im kalten Zustand nicht aus.

Hier noch ein Foto vom demontieren Vergaser:

Be the first to comment - What do you think?  Posted by Oliver Dreier - 13. Dezember 2008 at 08:45

Categories: Allgemein, Basteleien   Tags:

« Vorherige Seite